Mit dem Onlinekurs BWL für Mediziner werden Sie:

  1. ein neues Verständnis für Krankenhaus-BWL erlangen
  2. lernen wie man eine Klinik zum ökonomischen Erfolg führt
  3. die digitale Welt von heute besser verstehen
  4. das Wissen erhalten, dass Geschäftsführern neue Wege ermöglicht, zum Beispiel CANVAS-Modell
  5. lernen wie man typische Management-Fehler vermeidet
  6. die nötigen Skills entwickeln, um Teams richtig zu führen und zu inspirieren

Curriculum

Die Gesundheitswirtschaft: Ein Wachstumsmarkt

Das Gesundheitswesen befindet sich seit Jahren im Umbruch, da kann man leicht den Überblick verlieren. Deshalb erhalten Sie zuerst eine Übersicht über den Gesamtmarkt, um Branchenkenntnisse zu gewinnen.

Der Krankenhausmarkt in Deutschland

Um zu verstehen wie ein Krankenhaus im Wettbewerb funktioniert, sollten fundamentale Kenntnisse im Krankenhausmarkt bestehen. Lernen Sie eine makroökonomische Perspektive kennen, um Analysen und Entscheidungen abzuleiten.

Gesetzliche Grundlagen

Lernen Sie die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen kennen und durchdringen Sie die regulatorischen Änderungen, die zukünftig entscheidenden Einfluss auf den Gesundheitsmarkt haben werden.

Wichtige Umfeldbedingungen

Das Krankenhaus und sein Umfeld sind geprägt durch diverse Einflüsse (z.B. Internationalisierung, Privatisierung, Ambulantisierung, etc.). Sie erhalten eine Übersicht über die wichtigsten Faktoren und Treiber, um Trends analysieren und einschätzen zu können.

Internationaler Vergleich

Das Modul schließt mit einem Vergleich relevanter Indikatoren zwischen den OECD-Ländern, den Stärken und Schwächen der jeweiligen Gesundheitssysteme und der entsprechenden Funktionsweise je Land.

Die Ziele und Strategien der Gesundheitspolitik

Welche Ziele verfolgt eigentlich das Gesundheitssystem? Und wer ist dafür verantwortlich? Lernen Sie – aufbauend auf Modul 1 – welche Ziele die Politik festlegt und welche Strategien dahinter stehen.

Die wichtigsten Marktteilnehmer und deren Ziele

Die Akteure im Gesundheitssystem sind zahlreich, und viele von ihnen verfolgen unterschiedliche Interessen. Behörden und Institute sind größtenteils miteinander verflochten. Wir erklären Ihnen die Zusammenhänge.

Rechtsformen und Krankenhausträger

Seit einigen Jahren sind die privaten Klinikketten auf Wachstumskurs. Wie verändern sie die Krankenhauslandschaft? Welche Chancen bestehen für öffentliche und frei-gemeinnützige Häuser? Erfahren Sie mehr über Trägerstrukturen, und entsprechende Vor- und Nachteile.

Branchenanalyse Krankenhausmarkt

Unternehmen sind keine isolierten Einheiten. Sie stehen unter dem Einfluss der externen Faktoren ihrer Märkte und deren Wettbewerbslandschaft. Erfahren Sie wie Sie die Charakteristika und Chancen zur Differenzierung herausarbeiten und analysieren können.

Die Wertschöpfungskette im Krankenhaus

Wertschöpfung steht im Zentrum eines funktionierenden Geschäftsmodells. Zerlegen Sie ein Krankenhaus in seine Einzelteile und analysieren Sie wie ein Krankenhaus Mehrwert generiert, und wie es sich von der Konkurrenz abheben kann.

Grundlagen des DRG-Systems und der Kodierung

Stationäre Leistungen sind das Kerngeschäft eines Krankenhaus. Zugleich stellen sie den Löwenanteil der Erlöse dar. Auf welcher Grundlage werden sie abgerechnet, und welche Voraussetzungen sind hierfür zu erfüllen? Erwerben Sie Grundkenntnisse über das G-DRG-System und dessen Funktionsweise.

Aufbau und Funktionsweise einer DRG

Ca. 1,200 DRGs werden jährlich Grundlage für die stationäre Abrechnung. Gleichzeitig wirkt sich das komplexe System unmittelbar auf den Klinikalltag aus und sorgt laufend für Diskussionsstoff. Deshalb zeigen wir Ihnen, wie Sie DRGs besser verstehen und zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Aufbau der ICD-10-GM und des OPS-Katalog

DRGs werden ausschlaggebend durch Diagnosen (ICD) und Prozeduren (OPS) beeinflusst. Darum zeigen wir Ihnen wie Sie zeiteffizient mit den Katalogen arbeiten können und erläutern die wichtigsten Kodierrichtlinien. Zudem lernen Sie anhand von Praxisbeispielen welche Auswirkungen fehlerhafte Kodierung haben kann.

Fallkostenkalkulation und Kostenträgerrechnung

Um das DRG-System vollständig zu erfassen, muss ein Blick auf die Fallkostenkalkulation geworfen werden. Lernen Sie die Grundzüge einer detaillierten Kostenrechnung (inkl. Kostenmatrix) und verstehen Sie den Zusammenhang zum InEK-Reporting. Zudem machen wir einen Exkurs in Big Data – Möglichkeiten und Grenzen Daten-getriebener Entscheidungen im Krankenhaus.

Rechenbeispiele

Komplexe Systeme lassen sich am besten durch praxisnahe Beispiele erklären. Deswegen setzen wir einen Fokus auf DRG-Beispiele, anhand derer wir den DRG-Prozess in Einzelschritte zerlegen und Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen.

in Kürze verfügbar

Einführung in integriertes Personalmanagement im Krankenhaus

Unternehmen bestehen aus Menschen, und Menschen reagieren auf die Arbeitskultur. Entdecken Sie, wie man gute Führung durch Personalmanagement implementiert und praktiziert – denn sie macht den Unterschied zwischen durchschnittlichen und exzellenten Organisationen aus. Am besten funktioniert das mit Vorlagen zum Recruitingprozess und erfolgreichen Onbaording neuer Mitarbeiter.

Personalentwicklung (Megatrend 2030)

Personalentwicklung ist ein zentrales Element strategischer Weiterentwicklung. Wie steht es hier um die Softskills? Es geht nicht nur um Wissen und berufliche Qualifikationen. Die Entwicklung persönlicher und methodischer Softskills sind ebenso ein kritischer Teil der Ausbildung.

New Work

Auf die richtigen Talente zu setzen und sie effektiv zu managen ist für jede Organisation unglaublich wichtig. Lernen Sie die Eigenschaften der nächsten Generation und deren Bedürfnisse kennen. Versuchen Sie neue Ansichten effektiv in den Einklang mit Tarifverträgen und klinischen Strukturen zu bringen, um Personal besser strukturieren und steuern zu können.

Einführung in Personalplanung und Kennzahlen

Um alle kritischen Zutaten für integratives Personalmanagement abdecken zu können, sind Kenntnisse in der Personalplanung unabdingbar. Lernen Sie Vollkräfte (VK) zu berechnen und die wichtigsten tariflichen Regelungen zu berücksichtigen.

Feedback- und Mitarbeitergespräche strukturieren

Nahezu jeder wird früher oder später einmal mit Führung umgehen müssen. Wir stellen mit Methodik und Vorlagen sicher, dass Sie die nötigen Tools und das Wissen dazu haben, diese Herausforderung zu meistern.

OKRs – Ziele richtig setzen & operationalisieren

Personal effektiv zu strukturieren heißt, Mitarbeiter als echte Wertschöpfer und Partner für das Unternehmen einzusetzen. Das funktioniert am besten mit klar definierten Zielen, deren Messung sich einfach gestaltet. OKRs als Management-Instrument eignet sich hervorragend dafür, um agiles Personalmanagement zu meistern.

LernTubes – Videoanleitungen erstellen

Sie halten regelmäßig Vorträge und sind an neuem Wissen interessiert? Haben Sie dazu schon einmal ein YouTube-Video gemacht? Vermutlich nicht, denn das ist gar nicht so einfach. Das Video zu erstellen und hochzuladen schon, aber einen interessanten und spannenden Clip zu erstellen bedarf gründlicher Vorarbeit. Wir zeigen Ihnen wie Sie Wissensmanagement als Differenzierungsmerkmal einsetzen können und langfristig davon profitieren werden.

Grundlagen und Begriffe der Betriebswirtschaft

Lernen Sie die Sprache der Betriebswirtschaft als Grundlage für aufbauende Analysen und Entscheidungen.

Einführung in die Krankenhaus-BWL

Wie verdient ein Krankenhaus eigentlich Geld? Wofür gibt ein Krankenhaus Geld aus? Lernen Sie die betriebswirtschaftliche Seite eines Krankenhauses kennen und verstehen Sie die ökonomischen Herausforderung mit knappen Ressourcen zu haushalten.

Grundlagen der Krankenhausfinanzierung

Erfahren Sie warum die Finanzierung eines Krankenhauses besonders ist. Lernen Sie die Begriffe Duale Finanzierung, Landeszuschuss und Investitionsstau, und deren Bedeutung für das Krankenhauswesen kennen.

Budget- und Erlösprozesse

Die Budgetierung ist die Finanzplanung für ein Jahr und sind von immenser Bedeutung für die Geschäftsführung eines Krankenhauses und den Träger. Da Ressourcen knapp sind, müssen Budgets mühevoll erarbeitet werden. Lernen Sie die Sprache und Prinzipien der Budgetierung richtig zu verstehen, um Sie zu Ihrem Vorteil zu nutzen.

Kennzahlen im Krankenhaus – Klinikcontrolling verstehen.

Der Einsatz von Controlling-Instrumenten ist wesentlich, um zu verstehen woher Geld kommt und wohin es geht. In diesem Abschnitt lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen des Klinikcontrolling. Zudem bereiten wir Sie darauf vor, Finanzabschlüsse zu analysieren und zu deuten, um die Leistung einer Klinik und die damit einhergehenden Profit- und Risikofaktoren zu verstehen.

Marketing Basics

Branding & Positionierung sind zwei der am häufigsten erwähnten Begriffe im Marketing, werden leider aber auch oftmals missverstanden und falsch angewendet. Wir analysieren sie genauer und legen den Grundstein für ein verbessertes Marketingverständnis.

Marketingkonzepte für Kliniken

Heutzutage ist es kein Selbstläufer mehr ein Krankenhaus zu betreiben. Kliniken wissen, dass sie im Marketing aktiv werden müssen, um Patienten, Mitarbeiter und andere Stakeholder binden zu können. Zudem kommt, dass Marketing heutzutage weitestgehend digital stattfindet. Lernen Sie deshalb, welche Konzepte Kliniken mit geringen Mitteln verfolgen können und wie Sie dazu beitragen können. Wir haben eine Marketing-Lektion für Einsteiger entwickelt, die Sie nach Vorne bringen wird.

Vom Krankenhaus zur Marke

Die Marke eines Krankenhauses trägt wesentlich zum Vertrauen der Patienten bei, und deshalb zum Unternehmenserfolg. Lernen Sie, wie Sie die Marke des Hauses aber auch Ihre persönliche Marke aufbauen und unterstützen können, und somit mehr Patienten und neue Mitarbeiter generieren können.

Erfolgreiches Fundraising im Krankenhaus

Fundraising ist mehr als Spenden sammeln. Steigern Sie Ihre Einnahmen oder finanzieren Sie ein Vorhaben durch professionelles Fundraising und gewinnen Sie Unterstützer und Investoren. Lernen Sie Ihre Unterstützer mit Inhalten zu bespielen und Kontakte zu pflegen, um ein Ökosystem zu generieren. Wir zeigen Ihnen anhand eines SWOT-Modells, wie Sie Ihr Fundraising aufstellen und weiterentwickeln können.

Charakteristika der digitalen Gesundheitsversorgung

Die Digitalisierung der Medizin ist dabei, die Gesundheitsversorgung grundlegend zu verändern. Mit dem Einsatz digitaler Technologien sollen Gesundheit, Pflege, Leben und Gesellschaft verbessert sowie die Qualität und Effizienz der Versorgung verbessert werden. Lernen Sie die Grundzüge der Digitalisierung im Gesundheitswesen kennen.

Digitalisierungsoffensive – IT follows function

Jedes moderne Krankenhaus arbeitet an einer IT-Strategie. Stellen Sie sicher, dass die IT-Lösungen auch für den Klinikalltag relevant und einsetzbar sind. Beteiligen Sie sich proaktiv an der Digitalisierungsoffensive. Wir zeigen Ihnen wie!

Nicht zuletzt durch das KHZG, das 4+ Mrd. € für digitale Versorgung im Krankenhaus bereitstellt, werden in Zukunft zahlreiche neue Lösungen entstehen. Für den richtigen Einsatz in Ihrem Bereich können Sie sich vorbereiten.

EMRAM-Stufenmodell

Lernen Sie anhand des EMRAM-Stufenmodells den Digitalisierungsgrad Ihrer Klinik zu messen. Das Modell wurde speziell für die strukturierte Weiterentwicklung der Krankenhaus-IT-Infrastruktur entworfen und hilft Ihnen auf Augenhöhe mit IT-Leitern zu verhandeln.

Digitale Kompetenzen nach DigiComp

Digitale Bildung stellt eine Schlüsselkompetenz nach EU-Rahmen dar. Wir haben den Bereich für Sie aufgegliedert und zeigen Ihnen die 5 Säulen der Digitalen Kompetenz. Steigern Sie damit Ihre eigenen Fähigkeiten und die Ihrer Mitarbeiter, denn auf die Kompetenz im Team wird es in Zukunft ankommen.

Gründe für Digitale Transformation

Lernen Sie übersichtlich warum die digitale Transformation voranschreitet, welche Rationale ihr zugrunde liegt und welche Perspektiven die Stakeholder im Gesundheitswesen im Laufe der Transformation erwartet.

Megatrend Digital Health

Grundlegende Chancen im neuen Hypermarkt „Digital Health“: Wir haben den Markt für Sie untersucht und zeigen Ihnen warum der Trend ungebrochen bestehen bleibt und welche Chancen sich in den nächsten Jahren ergeben werden.

Neue Technologien erobern die Praxis

Smart Krankenhaus, Krankenhaus 4.0, Robotik, Automatisierung usw. Überblicken Sie die technologischen Innovationen und erkunden Sie Beispiele aus der Praxis.

Ärztliche Rolle im Digitalisierungsprozess

Verändertes Berufsbild des Arztes und verändertes Medizinstudium. Die ärztliche Rolle verändert sich mit Fortschreiten der Digitalisierung. Welche Bereiche sind davon betroffen? Und wie verändert sich die Arzt-Patienten-Beziehung? Analysieren Sie die ärztliche Rolle und definieren Sie Chancen und Möglichkeiten.

Connected Health: Mobile Gesundheits Apps

Gesundheits-Apps auf Rezept, Medizin-Apps im Krankenhaus und Wearables. Lernen Sie die Bedeutung der digitalen medizinischen Versorgung kennen und bewerten Sie den App-Einsatz anhand einer Checkliste, die wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Rechtssicherheit

Lernen Sie die die wichtigsten rechtlichen Aspekte im Krankenhaus kennen. Transferieren Sie die rechtlichen Herausforderungen eines Mediziners auf Ihre Situation und entwickeln Sie Coping-Strategien dafür.

Qualitätsmanagement

Wir alle kennen diesen Begriff, doch wer weiß schon wie man Qualitätsmanagement sinnvoll einsetzt, ohne zuviel Zeit dafür zu investieren. Wie treffen Sie effektive Entscheidungen über Ihr Organisationsdesign im Rahmen eines Qualitätsmanagements? Wir haben die besten Erfolgsstories von Klinikmanagern gesammelt – wie Sie ein QM-Projekt starten, ein Team dazu aufbauen und erfolgreiche Entscheidungen treffen, um Ihr Projekt in die Unternehmensstrategie einzubinden.

CANVAS-Modell – Geschäftsmodellanalyse

Geschäftsmodelle im Gesamtunternehmen, aber auch in Abteilungen müssen laufend überprüft werden. Lernen Sie, wie man mit Alexander Osterwalder’s Canvas Geschäftsmodelle beschreibt, analysiert und entwickelt, und das Modell auf Fragestellungen aus dem echten Leben anwendet.

Storytelling – The Narrative Framework

Lernen Sie anhand eines Modells Ihre Rhetorik und Ihr Storytelling zu verbessern. Überzeugen Sie Ihre Patienten, Mitarbeiter und Vorgesetzte, und schaffen Sie Vertrauen in Ihre Fähigkeiten.

Wasserfall vs. agil

Was macht erfolgreiche Projekte aus? Wie organisiert man Projekte, ohne viel Zeit zu verlieren? Wir haben zwei Herangehensweisen für Sie gegenübergestellt und bewertet, sodass Sie bestens vorbereitet für Ihr nächstes Projekt sind und auf Augenhöhe mit der kaufmännischen Leitung kommunizieren können.

Erfolgreiches Change-Management

Was bedeutet Change-Management und warum ist das wichtig? Wir haben Erfolgsstories aus dem Klinikalltag für Sie gesammelt und analysiert, damit Sie Ihre Klinik als Ganzes zielgerichtet navigieren können.

Projektmanagement – Methodenkoffer

Um Ihre Projekt in die Realität zu übersetzen, haben wir für Sie einen umfangreichen Methodenkoffer mit Praxismethoden und Vorlagen zum Download entwickelt. Sparen Sie Zeit, indem Sie Modelle einsetzen, um ab Tag 1 für Struktur zu sorgen. Teilen Sie außerdem Ihre Kompetenzen und Inhalte mit Ihren Mitarbeitern, um das gesamte Team zu unterstützen.

Arbeitstechniken mit digitalen Tools

Heutzutage gibt es zahlreiche digitale Tools, die Arbeit sparen und Prozesse erleichtern können. Deswegen haben wir die besten Tools für Sie herausgefiltert und in Kategorien eingeteilt für mehr partizipatives und kollaboratives Teamwork.

Ursache-Wirkungsdiagramm für kontinuierliches Fehlermanagement

Projekte werden oft von vielen Seiten kritisiert, oftmals aufgrund persönlicher Einstellungen, ab und zu aber auch aufgrund von hausgemachten Fehlern. Fehler sind wichtig, denn dadurch können Sie sich weiterentwickeln. Wir haben eine Methode für Sie aufbereitet, um Ihr Fehlermanagement aktiv zu fördern.

Hilfreiche Medienmittel

Wir zeigen Ihnen wie Sie schnell und unkompliziert digitale Medien für Ihre Zwecke einsetzen können. Egal, ob im Bereich der Fortbildung, des Qualitätsmanagements oder in Projekten innerhalb der Klinik. Lernen Sie neue Methodik, direkt umsetzbar.

Chancen & Risiken

Welche Risiken bringt Digital Health mit sich? Welche Chancen warten? Eine übersichtliche Darstellung hilft Ihnen den Bereich einschätzen und bewerten zu können, um auch Ihre Klinik darauf vorzubereiten.

BONUS: Einblick in das Online-Live-Seminar

Mit diesem Abschlussmodul schließen wir den Kurs BWL für MEDIZINER, den viele gerne auch als „medi.MBA“ bezeichnen. Entdecken Sie die weiterführenden Möglichkeiten der Klinikmanagement Akademie, um am Puls der Zeit zu bleiben.

Zur Warteliste
Zur Akademie